your.sure

Ärztliche Videotelefonie – die bKV machts für alle möglich

Ärztliche Videotelefonie – die bKV machts für alle möglich


Mit der Krise wurde der Wert von Gesundheit noch sichtbarer. Ärztliche Videotelefonie – Telemedizin mit betrieblichen Gesundheitsmanagement

Nicht nur das Homeoffice oder Onlinemeetings wurden in großer Geschwindigkeit umgesetzt und entdeckt auch das betriebliche Gesundheitsmanagement gewinnt zunehmend an Bedeutung. Eine gesetzliche Förderung macht es für Arbeitgeber besonders attraktiv.

zwei Monate nach Beginn des Lockdowns, versuchen wir uns Stück für Stück an diese „neue Normalität“ zu gewöhnen. Dort wo es Lieferketten oder gesetzliche Bestimmungen zulassen, tasten sich betroffene Unternehmen wieder an den Normalbetrieb heran. Auch wenn noch nicht alles ausgestanden ist, kann man schon jetzt festhalten: Mit der Krise wurde der Wert von Gesundheit noch sichtbarer.

Dieser Gedanke lässt sich in der kommenden Zeit gut in die Unternehmen transportieren. Auch Chefs und Personalverantwortliche mussten erfahren, wie wichtig es ist, die Gesundheit zu schützen. Die eigene, aber auch die der anderen – die Mitarbeitergesundheit.

Die betriebliche Krankenversicherung bietet dafür beste Perspektiven. Und wir unterstützen Sie – vor der Krise, mittendrin und auch danach.

FEELfree: Hilft auch gegen langes Warten

Wer jetzt zum Frisör will, musste erst einmal bis zu 7 Wochen warten, um einen Termin vereinbaren zu können. Dann folgen weitere Tage, um endlich dranzukommen. Wer einen Facharzt benötigt, wartet regelmäßig wochenlang. Für ein MRT sogar oft mehrere Monate. Auch die Terminservicestellen für GKV-Versicherte helfen da nur bedingt. Die Terminvergabe innerhalb von 4 Wochen greift i.d.R. nur bei Patienten, die von ihrem Arzt den „12-stelligen Dringlichkeitscode“ erhalten.

Warten kostet wertvolle Zeit und Lebensqualität: Speziell, wenn es um eine zeitnahe Diagnose geht und auf den schnellen Behandlungserfolg ankommt. Aus Sicht eines Arbeitgebers häufen sich durch das lange Warten vermeidbare Krankheitstage und hohe Lohnfortzahlungskosten an.

FEELfree-versicherte Mitarbeiter erhalten meist innerhalb von 5 Tagen ihren Termin. Der kostenfreie Facharzt-Service der HALLESCHE macht das möglich. Die Ergebnisse lassen sich sehen, wie die Auswertung für den Februar 2020 zeigt: In 95% der Fälle konnten Wartezeiten erfolgreich verkürzt werden. Die durchschnittliche Terminverkürzung betrug 89 Tage, die maximale sogar 145 Tage. Ein echter Mehrwert für FEELfree-versicherte Mitarbeiter und ihre Arbeitgeber!

Alles Wichtige zum Gesundheitstelefon mit Facharzt-Service und auch zur Videosprechstunde erfahren Sie hier.

Noch Fragen ? Einfach anrufen oder eine Mail schreiben, ansonsten für mehr Informationen liest einfach in unserem Beitrag:

Innovationspreis für Versicherung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seite bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(1 Bewertung, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...